Pfadiheim Enzenbühl, Gwatt-Thun





Bilder
Anreise
Aktivitäten
Mieten und Preise
Belegungsplan
Kontakt

Mietanfragen bitten wir Sie per Kontaktformular oder e-Mail an die Vermietungsstelle zu richten.
 

Mietanfragen & Verwaltung

pfadiheim-enzenbuehl@pfadi-thun.ch
(Andreas Schneider / Coquin)
 

Lage:

Das Heim liegt am Südrand der Gemeinde Thun, SW des Dorfkerns Gwatt/Schoren, nahe dem Burgerwald Strättligen.


Klicke für: Anfahrts- und Umgebungspläne

Räume
Allgemein:

Das Heim hat einen 6 - eckigen Grundriss und die Räume sind entsprechend in Sektoren aufgeteilt, wobei die in der Mitte gelegene Arena wiederum ein 6 - Eck darstellt. Die ganze Holzkonstruktion des Hauses ist auf 6 Sektor - Zwischenwänden abgestützt. Das Heim wird elektrisch mit einer Bodenspeicherheizung erwärmt (diese wird ausschliesslich durch die Heimleitung bedient). Das ganze Parterre und die Nassräume im Untergeschoss haben Klinkerboden. Nebst der installierten Beleuchtung sind genügend Steckdosen für Zusatzlampen, Kleingeräte etc. vorhanden.


Das ganze Erdgeschoss ist rollstuhlgängig.


Garderobe:

Im Eingangsbereich steht eine Garderobe mit Haken, Bänken und Schuhgestellen zur Verfügung.

Arena:

Zentraler Raum mit offener Feuerstelle im Arena-ähnlich vertieften Mittelteil. Totalfläche ca. 125 m2.

Gruppenräume:

Drei identische Gruppenräume (Raum 3,4,5)  à je ca. 45 m2, mit je einer direkten Türe zur Arena. Jeder Gruppenraum 6 Fenstertüren ins Freie.
Im Raum 3 Georg kann die Trennwand zur Arena aufgeschwenkt werden, wodurch eine Art "Bühne" entsteht.
Im Raum Nr. 2 dient als Leiterzimmer. Es sind 4 Kajütenbetten sowie 10 Massenlagerplätze auf einer Galerie installiert.
Der Raum Nr. 1 ist zVf. Der ansässigen Pfadfinder und wird nicht vermietet.

Küche:

Kippkessel 50 Liter, Kippbratpfanne 60 Liter, Grosser Elektroherd mit Backofen, Kühlschrank 600 Liter, Geschirr und Besteck für zirka 75 Personen, Pfannen, Platten usw. sowie die üblichen Hilfsgeräte, Wandschränke, Abstelltisch, Abwaschtrog mit Warmwasser.

Toiletten- und Sanitäranlagen:

Invaliden WC, Lavabo, Dusche im Eingangsbereich

Waschanlagen, 8 WC, 2 Pissoirs, 8 Duschen, getrennt nach Geschlecht im Untergeschoss. Elektro - Boiler 600 + 500 Liter für Warmwasser in Küche und Sanitäranlagen.

Schlafräume:

2 Räume à 16 Betten (doppelstöckig) im Obergeschoss
1 Leiterschlafraum à 4 Betten im Obergeschoss
genügend Ablagegestelle und Haken für Kleider usw.
2 Reduits für Koffer und Gepäck.

Abstellräume:

Im Untergeschoss stehen dem Mieter Regale für Vorräte, Material usw. zur Verfügung.

Aussenanlagen:

Parkplatz, Rasen- / Wieslandfläche gemäss Situationsplan, grosser, gedeckter Vorplatz. Terrasse rund um das Heim in Verbundsteinpflästerung, Brunnentrog, Tischtennistisch.

Es stehen 8 Holztische und 16 Bänke zur Benützung im Freien zur Verfügung (für ca. 60 Personen).

Auf dem Heimgelände dürfen Zelte aufgestellt werden.

Feuerlöschposten:

Im Heim ist eine Brandmeldeanlage installiert (Instruktion bei Lagerbeginn)
Im Heim stehen Löschposten zur Verfügung

Wichtige Telefonnummern

Bahnhof SBB, Thun0900 300 300   
Verkehrsbetriebe Thun - Interlaken033 225 13 16   
Schiffbetriebe BLS033 223 53 80
Poststelle 3604 Thun - Strättligen0848 88 88 88
Kantonspolizei Thun, Allmendstrasse 18033 227 61 11